Gymnasium aktuell: IHR HABT GEWÄHLT

Juniorwahl 2024 zur Wahl des Europaparlaments hat einen klaren Sieger.

CDU vorn – andere Parteien mit deutlichem Abstand dahinter.

Knapp 500 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7 bis Q1 des CJD-Gymasiums waren aufgerufen ihre Stimme zur Europawahl abzugeben. Die Wahlbeteiligung lag bei 85 %. Das deutschlandweite Errgebnis der Teilnehmerschulen erfahrt ihr auf www.juniorwahl.de.

Informationen zur Juniorwahl: Seit 1999 wird die Juniorwahl als „best-practice-Projekt“ zur politischen Bildung bundesweit zu Landtagswahlen, Bundestagswahlen und Europawahlen durchgeführt. Seither haben sich schon ca. 4 Millionen Jugendliche beteiligt, wodurch die Juniorwahl zu den größten Schulprojekten in Deutschland zählt.

Ziel der Juniorwahl ist es, das Interesse der Jugendlichen an Politik zu fördern, eine Begeisterung für politische Teilhabe und gesellschaftliches Engagement zu wecken sowie eine Wertschätzung des demokratischen Systems zu vermitteln. Hierbei werden Meinungsbildprozesse und das Urteilsvermögen gestärkt.

Veröffentlicht unter News

Applaus von der First Lady

Der CJD-Christophorus Jugendkammerchor Versmold durfte einen ganz besonderen Moment erleben. Der Chor sang im Rahmen einer CJD-Veranstaltung für Elke Büdenbender, der Frau von Walter Steinmeier. Durch die Verspätung der Deutschen Bahn verzögerte sich die Veranstaltung und das Rahmenprogramm wurde vorgezogen. Unklar war, wann Frau Büdenbender in der Zeche Germania eintreffen würde und, ob sie den Chor überhaupt noch hören kann. Um die Wartezeit zu überbrücken, sang der Chor bereits im Vorfeld der Veranstaltung, um die zahlreichen Gäste zu unterhalten. Nach etwa 40 Minuten Verspätung kam die First Lady in der Zeche Germania an und der Jugendkammerchor wiederholte seine emotionale Interpretation von Robbie Williams „Angels“. Frau Büdenbender zeigte sich begeistert von der Leistung des Chores. Der WDR filmte die Veranstaltung und zeigte am Donnerstag einen Beitrag über die Entwicklung des Chores in der Lokalzeit OWL. Dieser kann in der Mediathek vom 23.11 noch online geschaut werden.

Veröffentlicht unter News

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Am 27.10.23 nahmen 5 von uns Mitgliedern der SV, sowie unsere SV-Lehrer Frau Kümper und Herr Flagmeier an einem Regionaltreffen der Vertreterschulen von ‚Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage‘ teil.
Es wurden verschiedenste Workshops zu dem Thema „Global denken –  lokal couragiert handeln“ angeboten, wo wir euch kurz die vorstellen, an denen wir teilgenommen haben.
In dem ganztägigen Workshop „Antisemitismus – Erkennen. Benennen. Handeln“ wurde uns gelehrt, Antisemitismus im Alltag zu erkennen, da dieser oft versteckt vorkommt, wie zum Beispiel in Form von Witzen. Zudem haben wir gezeigt bekommen, wie wir auf solche Kommentare reagieren können. Zusammengefasst haben wir uns in diesem Workshop mit den Funktionen und Merkmalen aktueller Formen von Antisemitismus auseinandergesetzt und anhand von Fällen aus dem Schulkontext gelungene Handlungsstrategien diskutiert.
Aus den Workshops „Auf verschiedene Stimmen hören – ein Workshop von und mit ‚Stimmen Afrikas‘“ und „Soziale Medien und Islamismus – Wie wird man radikal?“ konnten wir mitnehmen, dass Islamismus, aber auch alle anderen Arten von Extremismus auf Social Media vertreten sind und dies meistens in Formen, die für uns nicht erkennbar sind. Auch haben wir uns mit der Wichtigkeit internationaler Autoren und Autorinnen beschäftigt und wie Literatur unser Verständnis füreinander Schulen und weiterbilden können. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News

Wir bauen das Haus Europa weiter!

Verczyce 2023 – unser Schülerbegegnungsprojekt mit SchülerInnen aus unserer polnischen Partnerstadt Dobczyce

Ein beeindruckendes Bild: 60 junge Menschen aus Polen und Deutschland lernen sich kennen und setzen sich vier Tage lang mit dem Gedanken eines gemeinsamen Europas auseinander. Dabei begeben sie sich auf eine Spurensuche vor Ort. Wir beleuchten den Einsatz polnischer Zwangsarbeiter im Zweiten Weltkrieg und betrachten die polnische Arbeitsmigration hier in Versmold, wobei wir auch einen heimischen Betrieb besuchen werden. In Münster begeben wir uns auf die Suche nach der Bedeutung und den Auswirkungen des Westfälischen Friedens vor 375 Jahren. Auf dem Kirchvorplatz St. Petri werden wir unsere Gedanken, Wünsche und Hoffnungen künstlerisch aufarbeiten. Auch der Spaß wird in diesen Tagen nicht zu kurz kommen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News

Bürgermeile Versmold 2023 – Ehrenamt sichtbar machen

Tolles Engagement von Tom Bartkowiak und Mathis Speckmann aus der 10c als Vertreter des CJD im Rahmen des Projekts Humanitäre Schule bei der Bürgermeile auf dem Kirchvorplatz von St. Petri.

Zusammen mit Fasika, Theo Knepper und dem DRK stellten wir auf der Bürgermeile am Samstag, den 09.09.2023, unser Äthiopienprojekt vor. Mit einer Plakatwand und Flyern informierten wir über unser ehrgeiziges Vorhaben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News

Auf den Spuren Jesu

Am Dienstag, den 6.6.2023, besuchten wir – wie in jedem Jahr – mit allen 5. Jahrgängen das Bibeldorf in Rietberg.

Neben wichtigen Stationen Jesu, den spannenden archäologischen Funden, dem beeindruckenden Einraumhaus und dem nomadischen Leben in einem Zelt aus Ziegenhaar haben die Schülerinnen und Schüler wie zur Zeit Jesu gespeist: Brot, Wasser und ein leckerer Dip.

Verschiedene Handwerke wurden von ihnen ausgeführt. Dabei haben die Schülerinnen und Schüler festgestellt, dass das Leben zur Zeit Jesu sehr, sehr anstrengend war: Sie haben selbst Korn zu Mehl gemahlen, lange Seile hergestellt (Seilerei), Hölzer geschnitzt und zu einem Hammer verarbeitet (Tischlerei) sowie Dips mit Salz und Kräutern kreiert (Kräuterstube)! 😊

Außerdem durften die Schülerinnen und Schüler die Synagoge besuchen und haben dort gelernt, mit welchen Ritualen und unter welchen Bedingungen hier ein Gottesdienst gefeiert wurde.

Es war ein toller Ausflug zum Bibeldorf mit beeindruckendem Projekt!

Danke!

 

Veröffentlicht unter News

Gemeinsam für einen guten Zweck – Spendensammlung für die Erdbebenopfer in der Türkei und Syrien

Schülerinnen und Schüler der Q1 und die SV haben sich Gedanken gemacht, wie man etwas für die Menschen in den von schweren Erdbeben betroffenen Gebieten der Türkei und Syrien tun kann.

Die Gruppe aus der Q1 hat über zwei Wochen Kuchen und andere Süßspeisen angefertigt und diese in der Pausenhalle verkauft. Der Erlös sollte den Erdbebenopfern zugutekommen.

Die SV hat der Erlös aus der Karnevalsparty gesammelt und möchte diesen ebenso spenden.

Insgesamt sind 380€ zusammengekommen, die an das „Bündnis Entwicklung Hilft“ gespendet werden.

Die Schulgemeinschaft freut sich sehr über diesen Einsatz und das Engagement für Hilfsbedürftige.

Vielen Dank für eure Einsatzbereitschaft!

Veröffentlicht unter News

Exkursion der Q2-Erdkunde Kurse ins Ruhrgebiet

Am Montag den 21. November sind die beiden Q2 Erdkunde Leistungskurse mit Frau Ulonska und Herrn Lompa sowie der Q2 Erdkunde Grundkurs mit Herrn Stratmann gemeinsam mit dem Bus Richtung Ruhrgebiet gefahren. Dort wurden verschiedene Stationen des wirtschaftlichen Strukturwandels angefahren und besichtigt.
Die erste Station war die Zeche Zollverein in Essen. Auf dem Gelände wurde unter anderem der Aufbau einer damaligen Zeche anhand eines Modells erklärt und entlang der alten Schienen gelaufen.

Als nächstes ging es zum Tetraeder auf der Halde in Bottrop, welcher als sogenannte „landmark“ ein Erkennungszeichen des Ruhrgebiets darstellt. Auf fast 60m Höhe befindet sich dort eine Aussichtsplattform in Form einer dreiseitigen Pyramide. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News

Gymnasium aktuell: IHR HABT GEWÄHLT

Eure Stimmen zur Juniorwahl 2022 Landtagswahl NRW:
SPD stärkste Kraft – FDP stark – AfD nicht mehr im Landtag

Knapp 400 SchülerInnen der Jahrgänge 8 bis Q1 des CJD-Gymnasiums waren aufgerufen, bei der Juniorwahl ihre Stimme zur Landtagswahl abzugeben. Die Wahlbeteiligung lag bei knapp 90%. Das landesweite Ergebnis aller Teilnehmerschulen erfahrt Ihr auf www.juniorwahl.de.

Das Direktmandat in unserem Wahlkreis gewann Thorsten Klute (SPD) souverän mit 56,6% der Stimmen. Martina Schneidereit (Grüne) und Mechtild Frentrup (CDU) wurden mit 15,3 bzw. 12,8% auf die Plätze verwiesen.
Wir als Schule freuen uns über die hohe Wahlbeteiligung und die vielen guten Diskussionen vor und nach der Wahl. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News