Unterrichtsinhalte

Auf den folgenden Seiten werden die Unterrichtsinhalte der Klassen und Jahrgangsstufen dargestellt. Wie man unserer Stundentafel entnehmen kann, werden in den Klassen 5, 6 und 7 vier und in den Klassen 8 und 9 drei reguläre Unterrichtsstunden Mathematik angeboten. Hinzu kommen noch drei Ergänzungsstunden. Eine in Klasse 5, um die unterschiedlichen Voraussetzungen der Schülerinnen und Schüler aus den verschiedenen Grundschulen anzugleichen. Je eine in Klasse 8 und 9, um Defizite im Hinblick auf die Oberstufe ausgleichen zu können.

Um die Ergänzungsstunden sinnvoll nutzen zu können, werden diese in den regulären Unterricht integriert. Die Nutzung wird also nicht vom Stundenplan, sondern von der Notwendigkeit im Unterricht vorgegeben.

Um Schülerinnen und Schülern der Klasse 5 weitere Hilfen beim Übergang auf das Gymnasium anzubieten, haben wir einen Förderunterricht installiert. Der Fachlehrer entscheidet in Absprache mit den Eltern über die Teilnahme.

In der gymnasialen Oberstufe unterrichten wir das Fach Mathematik in der Einführungsphase vierstündig. Hierdurch können Leistungsunterschiede aufgefangen und Defizite behoben werden. Insbesondere Schülerinnen und Schülern von anderen Schulformen (HS/RS) wird so der Übergang erleichtert. In der Qualifikationsphase werden Grund- und Leistungskurse angeboten.

Die Unterrichtsinhalte werden durch die Fachschaft laufend überprüft. Die Reihenfolge der Themen und eine Schwerpunktsetzung in den Klassenstufen kann je nach Lehrkraft variieren.

Oberstufe

Unterrichtsinhalte der EF: Inhaltliche Schwerpunkte des Kernlehrplans Mathematik  in der Einführungsphase Funktionen und Analysis: Grundlegende Eigenschaften von Potenz-, Exponential- und Sinusfunktionen Grundverständnis des Ableitungsbegriffs Differentialrechnung ganzrationaler Funktionen Analytische Geometrie und Lineare Algebra: Koordinatisierungen des Raumes Vektoren und Vektoroperationen Stochastik: Mehrstufige … Weiterlesen